Kinderturnen hat wieder begonnen

Nach einer langen Corona-Pause hat der MTV das Kinderturnen wieder gestartet. Viele Kinder hatten schon sehnsüchtig darauf gewartet, sich wieder mit ihren Freunden auszutoben und ihre sportlichen Fähigkeiten zu trainieren und dabei ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachzugehen.

Wegen der strengen Hygieneregeln war dies lange nicht möglich. Nach den behördlichen Lockerungen konnten wir am 14.09.2020 unsere Angebote wiederbeleben. Es gilt dauerhaft, sorgfältig einige Auflagen zu erfüllen, um Infektionsrisiken möglichst gering zu halten. Dabei ist die Beteiligung aller Eltern sehr wichtig, bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  1. Wir haben geänderte und eingeschränkte Übungszeiten,
    da die Sporthalle Flutmulde vorerst wegen Sanierungsarbeiten geschlossen bleibt und 30-minütige Lüftungspausen nach jeder Trainingseinheit vorgeschrieben sind. Wir haben aktuell folgendes Angebot:
    Vorschulkinder
    3 bis 6 Jahre
    montags 15:30 - 17:00 Adam-Riese-Schule Ulla
    Eltern/Kindturnen
    und Kinder bis 6 J.
    mittwochs 16:30 – 17:30
    freitags 15:30 – 16:30
    Sportzentrum Süd Frank
    Turnen u. Akrobatik
    4 - 6 Jahre
    montags 15:00 – 16:00 Bleiche
    max. 20 Teilnehmer
    Frank
    Turnen u. Akrobatik
    ab 7 Jahre
    montags 16:30 – 17:30 Bleiche
    max. 20 Teilnehmer
    Frank
    Airtrack
    ab 6 Jahre
    freitags 17:00 – 18:00 Sportzentrum Süd Frank
    FamilyFit jeder 1. Sonntag
    im geraden Monat
    Sportzentrum Süd Frank
  2. Hygieneregeln
    Alle Eltern müssen vor Teilnahme ihrer Kinder die behördlich vorgeschriebenen Hygieneregeln zur Kenntnis nehmen und die Einhaltung durch Unterschrift bestätigen. Die Regeln und das Formular können hier heruntergeladen werden. Bitte zum ersten Termin das unterschriebene Formular mitbringen.
  3. Anwesenheitsdokumentation ist vorgeschrieben
    Alle Kinder müssen von den Eltern immer bis vor die Sporthalle begleitet werden, die Eltern tragen dabei bitte einen Mund-Nasen-Schutz. Die Daten des Kindes (Name, Vorname, Adresse, Tel. Nummer) müssen in eine Anwesenheitsliste eingetragen werden. Diese Listen benötigt das Gesundheitsamt zur evtl. Infektionsketten-Nachverfolgung, sie werden nach 4 Wochen vernichtet.
  4. Infektionsprävention und Rücksichtnahme auf die Übungsleiter
    Alle neueren Studien weisen darauf hin, dass insbesondere kleine Kinder bei einem Corona-Infekt nicht schwer erkranken, die Ansteckungsfähigkeit anderer Personen ist aber vollumfänglich gegeben. Wir bitten deshalb darum, mit Rücksicht auf die anderen Kinder und insbesondere auf unsere Übungsleiter Kinder mit Krankheitssymptomen nicht zum Kinderturnen zu bringen. Gleiches gilt nach Aufenthalten in Risikoländern, es sollte dann eine eigenverantwortlich durchgeführte Quarantäne von 10 Tagen eingehalten werden.